Historische Bockwindmühle Klettbach

Die Klettbacher Bockwindmühle ist mit ihrem Standort, 438 m über dem Meeresspiegel, die höchstgelegene Bockwindmühle Deutschlands. Sie wurde ausschließlich mit Windkraft und historischer Technik betrieben. Die Bockwindmühle ist der älteste Windmühlentyp Europas. Hauptmerkmal ist,dass das gesamte Mühlenhaus auf einem einzelnen Pfahl, dem Hausbaum, steht, auf dem es in den Wind gedreht werden kann.

Jährlich finden zwei Mühlenfeste zum Deutschen Mühlentag am Pfingstsonntag und zum Tag des offenen Denkmals am 1. Sonntag im September statt. An jedem vierten Sonntag von April - Oktober ist die Mühle für Besucher geöffnet. Nach Voranmeldung werden gerne Führungen durchgeführt.