Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt

Die Mühle zwischen Weimar und Ilmenauwurde im 16. Jahrhundert erstmals erwähnt. Seit Generationen ist die Mühle im Besitz der Familie Morgenroth. Durch diese Kontinuität entstand ein beeindruckendes Mühlenensemble, in dem bis 1990 vorwiegend Getreide vermahlen wurde.
Zur Wiederbelebung der Mühle wurde 1999 die Tradition der Senfmüllerei im Steinmahlverfahren wieder aufgenommen. Durch viel Liebe zum Detail und zu traditionellen und schonenden Techniken bei der Senfherstellung erreicht heute derKleinhettstedter Senf jenen unnachahmlichen Geschmack, der ihn bei Feinschmeckern so beliebt macht.
Momentan werden 24 Senfsorten gefertigt und in Keramiktöpfen vertrieben.
 
Besucher der Senfmühle können während einer Führung viel Wissenswertes rund um die Müllerei und zur Geschichte der Mühle erfahren. Natürlich steht das Thema Senf im Mittelpunkt.
Als besonderen Abschluss gibt es nach der Führung noch eine Senfverkostung. Für Urlaubsgäste stehen nach Absprache geschmackvoll eingerichtete Ferienwohnungenzur Verfügung.
 
Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.
 
Kontakt:
Kleinhettstedt 44
99326 Ilmtal
Telefon: +49 3629 801037