Radfahren um Kranichfeld

Querverbindungen Kranichfeld - Erfurt

Ende August 2009 wurde mit der Fortführung des Radwegeausbaus von Kranichfeld in Richtung Hohenfelden begonnen. Der straßenbegleitende Radweg entlang der L 1052 bis zum Kreuzungsbereich nach Hohenfelden wurde komplett neu gebaut. Im Jahre 2011 wurde der Radweg Richtung Nauendorf und Klettbach erweitert. Der Anschluss zur Landeshauptstadt Erfurt soll bis 2013 noch hergestellt werden. 

Routenempfehlung: Kranichfeld - Stausee Hohenfelden - Hohenfelden - Nauendorf - Klettbach - Erfurt

Von der Niederburg in Kranichfeld, führt der Radweg direkt zum Stausee Hohenfelden. Hier erwartet Sie nicht nur in den Sommermonaten das Strandbad und der Kletterwald, sondern auch die Avenida-Therme, die das Highlight der Region bildet. Weiter zum kleinen Örtchen Hohenfelden, hier erwartet Sie bereits sehnsüchtig eine Reise in die Vergangenheit. Faszinierende Einblicke in das Leben und den Alltag der ländlichen Bevölkerung Mittelthüringens in früheren Jahrhunderten bietet das Thüringer Freilichtmuseum mit seinen denkmalgeschützten Gebäuden am Eichenberg, direkt im Ort Hohenfelden. Weiter über Nauendorf und Klettbach führt Sie der Radweg direkt zur Landeshauptstadt Thüringens, nach Erfurt.