Oberschloss Kranichfeld

Sehenswürdigkeiten

Ein märchenhaftes Renaissance-Schloss begrüßt seine Gäste. Es steht auf einer aus dem Kranichberg vorspringenden Bergspitze. Im romanischen Stil im 12. Jh. erbaut, erfuhr es nach 1540 umfangreiche Um- und Ausbauten. Aus der Entstehungszeit stammt der „Dicke Turm”. Von diesem aus können Sie eine herrliche Aussicht in das romantische Ilmtal genießen.

Am Südwesterker befindet sich das Wahrzeichen des Oberschlosses, der „Leckarsch”, eine Drolerie aus dem 16. Jh. Durch einen Brand 1934 wurde das Schloss weitgehend zerstört. Erste Wiederherstellungsarbeiten erfolgten durch Häftlinge eines Außenkommandos des KZ Buchenwald in der Zeit des Faschismus.

Heute ist das Oberschloss mit Museumsräumen, einer Kapelle für Trauungen im historischen Ambiente und dem Palais ein beliebtes Ausflugsziel.

Öffnungszeiten: 

Mai - Oktober:

Di. - Fr. 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Sa./So. 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Dez.-Feb. geschlossen

letzter Einlass: jeweils 30 min vor Schließung!

Kontaktdaten

Schloßberg 28
99448 Kranichfeld
Telefon: 
+49 36450 34554 (Standesamt) oder +49 36450 39699 (Allgemein)
Fax: 
+49 36450 30460

Kapazitäten & Preise

Kapazitäten

Betten: 
 
Einzelzimmer: 
 
Doppelzimmer: 
 
Mehrbettzimmer: 
 
Ferienwohnungen: 
 
Ferienhäuser: 
 

Preis pro Tag

 
 
 
 
 
 
Klassifizierung: 
0

Bildergalerie

Standort auf der Karte

Ausstattungsmerkmale